- Ehrenamtliche Hospizbegleiter:innen im mobilen Palliativteam (WPB)

  • Guglgasse 7-9, 1030 Wien
scheme image

Qualifizierte Fachkräfte sind das Herz bedarfsgerechter Pflege, die es Wiener:innen ermöglicht, in Ihrem Wohnumfeld zu verbleiben. Laufend suchen wir Kolleg:innen für den Einsatz in unserem Tochterunternehmen FSW-Wiener Pflege- und Betreuungsdienste, die gemeinsam mit uns die Wiener Soziallandschaft mitgestalten.

Sie sind aufgeschlossen, kommunikativ und möchten anderen Menschen Ihre
Zeit schenken? Sie möchten Ihre Persönlichkeit und Talente einbringen und anderen damit
Freude bereiten? Sie haben ein offenes Ohr für andere Menschen und bringen Zeit mit?
 
Das mobile Palliativteam des FSW begleitet Menschen mit schweren oder unheilbaren Erkrankungen. Ein würdevolles Leben in vertrauter, häuslicher Umgebung ist so bis zuletzt möglich. Das Hospizteam ergänzt diese Arbeit: Ob Vorlesen, Karten spielen, Plaudern oder das Erledigen von Besorgungen, die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen widmen Menschen in ihrer letzten Lebensphase ihre wertvolle Zeit.

Was erwartet Sie?

  • Unterstützung & Begleitung durch eine persönliche Ansprechperson
  • Reflexion & Supervision
  • Flexible Einsatzzeiten
  • Interne Fortbildungen
  • Fahrscheine & Unfall- und Haftpflichtversicherung im Rahmen der Tätigkeit
  • Rückerstattung der Kurskosten (nach einem Jahr Tätigkeit im Hospizteam)

Was erwarten wir?

  • abgeschlossener Lehrgang: "Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung"   (Lehrgang anerkannter Einrichtungen des Dachverbands Hospiz Österreich)

Kontaktdaten

Sie möchten das Team unterstützen? Um mit uns gemeinsam die soziale Zukunft Wiens sicher mitgestalten zu können, müssen Sie bei Antritt des Dienstverhältnisses eine Vollimmunisierung gegen COVID-19 nachweisen und die Immunisierung auch im weiteren Verlauf des Dienstverhältnisses aufrecht erhalten. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Tel. 01/24 5 24 – 30 500
E-Mail: mob.hkp.HOSPIZ@fsw.at

Wir freuen uns auf Sie!

Der Fonds Soziales Wien (FSW) sorgt dafür, dass Menschen in Wien die Unterstützung bekommen, die sie brauchen. Mit mehr als 2.200 Mitarbeitenden ist er gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Jährlich unterstützt die Unternehmensgruppe rund 107.000 Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose sowie geflüchtete Menschen. Außerdem bietet die FSW-Unternehmensgruppe Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich und Wohnraum zu fairen Preisen an. Die telefonische Gesundheitsberatung 1450 wird in Wien vom FSW betrieben.