Betreuer:in - Obdach Gänsbachergasse (21/11)

  • Gänsbachergasse 7, 1030 Wien
  • Vollzeit
  • Jahresgehalt: 30.592,38 - 33.799,08 EUR
scheme image

(40 Wochenstunden - unbefristet)

Wohnungslose Frauen, Männer und Paare finden im Obdach Gänsbachergasse ein geschütztes Umfeld. Sie können sich auf das Leben in einer eigenen Wohnung vorbereiten. Oder aber eine andere passende Wohnform finden.

Was erwartet Sie?

  • Sie sind für Krisenintervention und Deeskalation verantwortlich.
  • Sie stellen den Betriebsablauf sicher (z. B. Einhaltung der Hausordnung) und helfen bei der Organisation von Tagesabläufen.
  • Sie arbeiten eng mit den Sozialarbeiter:innen im Haus zusammen.
  • Sie gestalten und koordinieren Aktivitäten für Obdach Gänsbachergasse.

Was erwarten wir?

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Sozialbereich (z. B. Schule für Sozialbetreuungsberufe etc.) sowie mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im Wohn- und Obdachlosenbereich
  • Aktives Mitgestalten von Veränderungsprozessen
  • Hohe psychische Belastbarkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil (z. B. Arabisch)

Gehalt und Benefits

  • Wir organisieren regelmäßige Supervisionen und Deeskalationstrainings.
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr fachliches Wissen up to date bleibt (eigenes, jährlich adaptiertes Bildungsprogramm).
  • Wir fördern Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz durch spezifisches Angebot.
  • Wir stellen € 1,50 Sodexo-Gutscheine pro Arbeitstag zur Verfügung.

Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema II: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 30.592,38 - 33.799,08 Jahresbrutto (40 Wochenstunden, inklusive Sonderzahlungen) je nach anrechenbaren Vordienstzeiten sowie jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien.

Sie möchten das Team unterstützen? Um mit uns gemeinsam die soziale Zukunft Wiens sicher mitgestalten zu können sind Sie idealerweise nachweislich gegen Covid-19 geimpft oder sind bereit, sich impfen zu lassen. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Wir freuen uns auf Sie!

Der Fonds Soziales Wien (FSW) sorgt dafür, dass Menschen in Wien die Unterstützung bekommen, die sie brauchen. Mit mehr als 2.200 Mitarbeitenden ist er gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Jährlich unterstützt die Unternehmensgruppe rund 107.000 Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose sowie geflüchtete Menschen. Außerdem bietet die FSW-Unternehmensgruppe Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich und Wohnraum zu fairen Preisen an. Die telefonische Gesundheitsberatung 1450 wird in Wien vom FSW betrieben. 
  • Sabrina Eiter
  • +43 505379 20406