Inhalt Navigation
Soziales Wien - Wir sind da, um für Sie da zu sein
Mit 1.900 MitarbeiterInnen ist der Fonds Soziales Wien (FSW) gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Wir unterstützen jährlich rund 121.000 Menschen in Wien mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose Menschen sowie Flüchtlinge. Zudem sind wir für die telefonische Gesundheitsberatung 1450 in Wien verantwortlich.

Für unsere Stabsstelle Controlling, Guglgasse 7 - 9, 1030 Wien, suchen wir ab sofort eine/n

ControllerIn (20/05/KA)

(40 Wochenstunden - befristet mit Option auf Verlängerung)
 

Was erwartet Sie:

  • Sie planen und überwachen das Förderbudget und erstellen regelmäßige Hochrechnungen.
  • Sie führen Soll-Ist-Analysen für das Monats-Reporting durch.
  • Sie erstellen kaufmännische Bewertungen von eingereichten Förderansuchen.
  • Sie prüfen und analysieren eingereichte Tarifkalkulationen und sind bei den Tarifverhandlungen aktiv eingebunden.
  • Sie analysieren die Jahresabschlüsse unserer Trägerorganisationen und erstellen Kennzahlen- und Risikoanalysen.
  • Sie sind verantwortlich für Ad hoc Auswertungen für die Geschäftsführung und Fachbereiche sowie kompetente/r AnsprechpartnerIn in sämtlichen kaufmännischen Belangen.
 

Was erwarten wir:

Sie zeichnen sich durch hohe Zahlenaffinität, analytisches Denken, Hands-on Mentalität sowie rasche Anpassungsfähigkeit an neue Herausforderungen aus.

Fachlich bringen Sie Folgendes mit:
  • abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (WU oder FH) mit Schwerpunkt Controlling / Treuhandwesen / Accounting oder Ähnliches oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung im Controlling
  • Berufspraxis im Controlling oder in der Wirtschaftsprüfung wünschenswert
  • sehr gute Controlling- und Bilanzierungskenntnisse sowie ausgezeichnete
  • IT-AnwenderInnenkenntnisse (insbesondere MS Excel)
 

Was tun wir für Sie:

  • Ein umfassendes internes Weiterbildungsangebot in der eigenen Akademie.
  • Ein sicherer Arbeitsplatz in einem dynamischen Umfeld ohne All-In Verträge.
  • Ein strukturiertes Onboarding (inklusive Exkursionen in andere Unternehmensbereiche).
  • Ein umfangreiches Programm zur Förderung Ihrer Gesundheit am Arbeitsplatz (Kurse wie z. B. Gesunder Rücken, Yoga, Laufveranstaltungen u.v.m.).
  • Ein professionelles Miteinander in angenehmer Arbeitsatmosphäre.


Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema I: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 46.698,54 - 52.604,72 Jahresbrutto (40 Wochenstunden, inklusive Sonderzahlungen) je nach anrechenbaren Vordienstzeiten sowie jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien.

Sie möchten das Team unterstützen und gemeinsam die soziale Zukunft Wiens gestalten? Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!