DGKP - Tageszentrum Heigerleinstraße (22/06/WPB)

  • Heigerleinstraße 27-29, 1160 Wien
  • Teilzeit
  • Jahresgehalt: 19.595,10 - 21.664,37 EUR
scheme image

(20 Wochenstunden - unbefristet)

In unseren Tageszentren bieten wir Seniorinnen und Senioren ein soziales Miteinander, pflegerische Maßnahmen sowie unzählige Aktivitäten. Angenehme Tage für Seniorinnen und Senioren, sorgenfreie Tage für Angehörige - so lautet unser Motto. Wenn Sie mit uns gemeinsam dieses Motto erfolgreich leben wollen, dann sind Sie bei uns richtig.

Was erwartet Sie?

  • Sie erfassen und evaluieren den Pflegebedarf unserer Kund:innen nach den gesetzlichen Vorgaben und beraten KundInnen und Angehörige über diverse Pflegeangebote.
  • Sie führen die Fach- und Grundpflege für unsere Kund:innen durch und begleiten unsere Heimhelfer:innen und Pflegeassistent:innen.
  • Sie setzen Sofortmaßnahmen in Akutsituationen.
  • Sie arbeiten an der Weiterentwicklung der Pflegequalität im Sinne eines ganzheitlichen Pflegeprozesses mit.

Was erwarten wir?

  • FH oder Diplom für allgemeine oder psychiatrische Gesundheits-und Krankenpflege
  • Kenntnisse der Wiener Sozial- und Pflegelandschaft sowie der relevanten gesetzlichen Grundlagen
  • Zeitgemäße EDV-Anwender:innenkenntnisse

Gehalt und Benefits

  • Wir sorgen dafür, dass Ihr fachliches Wissen up to date bleibt (eigenes, jährlich adaptiertes Bildungsprogramm).
  • Wir fördern Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz durch spezifische Angebote wie z.B. Gesunder Rücken, Yoga, Laufveranstaltungen u.v.m.
  • Wir feiern Erfolge durch MitarbeiterInnen Events.
  • Wir stellen 2 € Sodexo-Gutscheine pro Arbeitstag zur Verfügung.

Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema II: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 19.595,10 - 21.664,37 Jahresbrutto (20 Wochenstunden, inklusive Sonderzahlungen) je nach anrechenbaren Vordienstzeiten sowie jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien.

Sie möchten das Team unterstützen? Um mit uns gemeinsam die soziale Zukunft Wiens sicher mitgestalten zu können, müssen Sie bei Antritt des Dienstverhältnisses eine Vollimmunisierung gegen COVID-19 nachweisen und die Immunisierung auch im weiteren Verlauf des Dienstverhältnisses aufrecht erhalten. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Wir freuen uns auf Sie!

Der Fonds Soziales Wien (FSW) sorgt dafür, dass Menschen in Wien die Unterstützung bekommen, die sie brauchen. Mit mehr als 2.200 Mitarbeitenden ist er gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Jährlich unterstützt die Unternehmensgruppe rund 107.000 Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose sowie geflüchtete Menschen. Außerdem bietet die FSW-Unternehmensgruppe Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich und Wohnraum zu fairen Preisen an. Die telefonische Gesundheitsberatung 1450 wird in Wien vom FSW betrieben. 
  • Sabrina Eiter
  • +43 505379 20406