DGKP-Trainees (w/m/x) für das Casemanagement (22/05/KA)

  • Wien
  • Voll/Teilzeit
  • Jahresgehalt: 34.312,04 EUR
scheme image

30-40 Wochenstunden - befristet auf 1 Jahr
Sie sind Wiedereinsteiger:in oder haben vor kurzem Ihre Ausbildung zur DGKP oder Ihre Nostrifikation abgeschlossen? Herzlich willkommen!

Ihre Stärke liegt in der Beratung? Sie organisieren gerne und Ihnen liegt die Sicherstellung bedarfsgerechter Betreuung von pflegebedürftigen Personen am Herzen?
 
Mit unserem Traineeprogramm „DGKP Casemanagement“ bieten wir Ihnen die beste Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Zukunft im Casemanagement. Als Trainee wird Ihnen ein Mentor bzw. eine Mentorin zur Seite gestellt. Von diesen Top-Expert:innen lernen Sie on-the-job alles zum Thema des Casemanagement. Darüber hinaus ermöglichen wir Ihnen alle relevanten internen und externen Schnittstellen in der Praxis kennenzulernen (z.B. Mobile Medizinische Hauskrankenpflege, Tageszentrum für Senior:innen, Pflegeplatzmanagement, Sozial betreutes Wohnen, KWP, Langzeit- und Akutpsychiatrie)

Gewünschtes Profil:

  • Abschluss der Schule bzw. des Bachelor-Studiengangs für Gesundheits- und Krankenpflege
  • Abgeschlossene Registrierung im Gesundheitsberuferegister
  • hohe Lernbereitschaft
  • selbstsichere, offene und kommunikative Persönlichkeit

Was können Sie von uns erwarten?

  • Frei wählbares Stundenausmaß zwischen 30 und 40 Wochenstunden
  • Start am 1. jeden Monats möglich
  • Umfangreiche Fortbildungen in der Arbeitszeit (Deeskalationstraining, Pflegegeldeinstufung, Vertretungsbefugnisse, Heimaufenthaltsgesetz, Gewaltfreie Kommunikation, Interkulturelle Kompetenz im Gesundheitswesen, Messie-Syndrom u.v.m.)
  • Mitarbeit in professionellen und engagierten Teams
  • Sehr gute Einarbeitung und Betreuung durch Mentor:innen
  • Wir streben eine Übernahme in ein fixes Dienstverhältnis an – die Übernahme ist jederzeit möglich
  • Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema II: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 34.312,04 Jahresbrutto (40 Wochenstunden, inkl. Sonderzahlungen, geregelte Arbeitszeiten – ohne Wochenend- und Feiertagsdienste und Einspringen)

Sie wollen mehr wissen?

Dann besuchen Sie uns auf unserer Homepage oder rufen Sie mich an.

Um mit uns gemeinsam die soziale Zukunft Wiens sicher mitgestalten zu können, müssen Sie bei Antritt des Dienstverhältnisses eine Vollimmunisierung gegen COVID-19 nachweisen und die Immunisierung auch im weiteren Verlauf des Dienstverhältnisses aufrecht erhalten. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Wir freuen uns auf Sie!

Der Fonds Soziales Wien (FSW) sorgt dafür, dass Menschen in Wien die Unterstützung bekommen, die sie brauchen. Mit mehr als 2.200 Mitarbeitenden ist er gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Jährlich unterstützt die Unternehmensgruppe rund 107.000 Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose sowie geflüchtete Menschen. Außerdem bietet die FSW-Unternehmensgruppe Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich und Wohnraum zu fairen Preisen an. Die telefonische Gesundheitsberatung 1450 wird in Wien vom FSW betrieben. 
  • Katherina Konejung
  • +43 505379 10928