DGKP (w/m) für die 1450 Gesundheitsberatung Wien (21/11/KA)

  • Modecenterstraße 14B Stockwerke 3,5, 1030 Wien
  • Vollzeit
  • Jahresgehalt: 37.646,70 - 41.622,28 EUR
scheme image

(40 Wochenstunden - unbefristet)

Seit April 2017 betreibt der Fonds Soziales Wien die telefonische Gesundheitsberatung Wien. Unter der Telefonnummer 1450 erhalten WienerInnen rund um die Uhr Auskunft zu ihren gesundheitsbezogenen Fragestellungen.
Speziell geschulte Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen nehmen gemeinsam mit TelefonberaterInnen die Anrufe an der Gesundheitsnummer 1450 entgegen. Die AnruferInnen erhalten eine konkrete Dringlichkeitseinschätzung und Handlungsempfehlung von den FSW-MitarbeiterInnen und werden gezielt durch das Gesundheitsangebot der Stadt geleitet.
Die Arbeit in der Gesundheitsberatung findet im Schichtdienst statt.

Was erwartet Sie?

  • Sie beantworten Gesundheitsanfragen via Email und Telefon, eventuell leiten Sie weitere Schritte ein.
  • Sie helfen den KundInnen durch Erteilung allgemeiner Informationen und Auskünfte zum Gesundheitssystem in Wien anhand einer Wissensdatenbank.
  • Sie erheben gesundheitsrelevante Daten der AnruferInnen und erstellen Handlungsempfehlungen an KundInnen mittels Abfragebaum/ExpertInnensystem.
  • Sie halten die vorgegebenen Standards für Servicequalität ein und entwickeln diese weiter.

Was erwarten wir?

  • Ausbildung als Diplomierte/r Gesundheits- und KrankenpflegerIn mit erster Berufserfahrung
  • Abgeschlossene Registrierung im Gesundheitsberuferegister 
  • Freude und Einsatzbereitschaft in der Arbeit mit KundInnen am Telefon
  • Gute MS-Office Kenntnisse

Gehalt und Benefits

Was wir Ihnen bieten:
  • Wir organisieren regelmäßige Supervisionen.
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr fachliches Wissen up to date bleibt (eigenes, jährlich adaptiertes Bildungsprogramm).
  • Wir fördern Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz durch spezifische Angebote wie z.B. Gesunder Rücken, Yoga, Laufveranstaltungen u.v.m.
  • Wir stellen € 1,50 Sodexo-Gutscheine pro Arbeitstag zur Verfügung.

Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema II: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 37.646,70 - 41.622,28 Jahresbrutto (40 Wochenstunden, inklusive Sonderzahlungen) je nach anrechenbaren Vordienstzeiten sowie jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien.

Sie möchten das Team unterstützen? Um mit uns gemeinsam die soziale Zukunft Wiens sicher mitzugestalten, können Sie eines der 2,5 G's (Geimpft, Genesen, PCR-Getestet) nachweisen. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Wir freuen uns auf Sie!

Der Fonds Soziales Wien (FSW) sorgt dafür, dass Menschen in Wien die Unterstützung bekommen, die sie brauchen. Mit mehr als 2.200 Mitarbeitenden ist er gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Jährlich unterstützt die Unternehmensgruppe rund 107.000 Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose sowie geflüchtete Menschen. Außerdem bietet die FSW-Unternehmensgruppe Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich und Wohnraum zu fairen Preisen an. Die telefonische Gesundheitsberatung 1450 wird in Wien vom FSW betrieben. 
  • Sabrina Eiter
  • +43 505379 20406