Inhalt Navigation
Soziales Wien - Wir sind da, um für Sie da zu sein
Mit 1.900 MitarbeiterInnen ist der Fonds Soziales Wien (FSW) gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Wir unterstützen jährlich rund 121.000 Menschen in Wien mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose Menschen sowie Flüchtlinge. Zudem sind wir für die telefonische Gesundheitsberatung 1450 in Wien verantwortlich.

Für unser Tochterunternehmen, das Aus- und Weiterbildungszentrum AWZ Soziales Wien, Schlachthausgasse 37, 1030 Wien, suchen wir ab sofort eine/n

DirektorIn für die Wiener Schule für Sozialberufe (20/06/KA)

Die Wiener Schule für Sozialberufe (WiSoz) bietet Ausbildungen in Sozialbetreuungsberufen, wie Fach-SozialbetreuerIn in der Alten- und Behindertenarbeit sowie Diplom-SozialbetreuerIn in der Behindertenarbeit an. Die WiSoz vermittelt jene Kompetenzen, die für eine zeitgemäße Begleitung, Förderung, Unterstützung und Pflege von Menschen im Alter, bei Krankheit oder Behinderung notwendig sind.
 
Als DirektorIn berichten Sie direkt an die Geschäftsführung der AWZ Soziales Wien und arbeiten in enger Abstimmung mit ihr zusammen.
 

Was erwartet Sie:

  • Sie verantworten die pädagogische Führung und operative Steuerung der WiSoz.
  • Sie bringen aktiv Ihre Fachexpertise in schulischen Weiterentwicklungsmaßnahmen ein und wirken an der strategischen Planung der Ausbildungsangebote mit.
  • Sie führen, motivieren und fördern Ihre MitarbeiterInnen.
  • Sie stellen die Ausbildungsqualität sowie die Qualität im Rahmen der ISO-Zertifizierung sicher.
  • Als Kostenstellenverantwortliche/r sind Sie für die Budgeteinhaltung sowie für die Mitarbeit bei der Budgetplanung zuständig.
  • Sie wirken aktiv in der Öffentlichkeitsarbeit mit (inkl. Organisation von Konferenzen und Veranstaltungen).
 

Was erwarten wir:

  • Abgeschlossenes pädagogisches Universitäts- bzw. Fachhochschulstudium
  • Mehrjährige Führungs- und Berufserfahrung im Aus- und Weiterbildungsbereich, wenn möglich auch im Bereich berufsbildender Schulen
  • Ausgezeichnete kommunikative und koordinative Fähigkeiten
  • Fähigkeit zu strategischem und analytischen Denken und Handeln
  • Diplomatisches Auftreten gepaart mit ausgeprägtem Verhandlungsgeschick
 

Was tun wir für Sie:

  • Wir bieten Ihnen eine interessante und herausfordernde Aufgabe in einem eigenverantwortlichen Arbeitsumfeld.
  • Wir leben Work-Life-Balance = 40 Wochenstunden inkl. bezahlter Mittagspause, kein All-In-Vertrag.
  • Genießen Sie die optimale Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (U-Bahnstation Schlachthausgasse).
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr Fach- und Führungswissen up to date bleibt (eigenes, jährlich adaptiertes Bildungsprogramm).
  • Nutzen Sie für sich unser umfangreiches Angebot zu Ihrer Gesundheit und Fitness.
  • Wir stellen 1,10 € Sodexo-Gutscheine pro Arbeitstag zur Verfügung.

Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema I: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 56.074,20 – € 62.085,66 (für 40 Wochenstunden inkl. bezahlte Pause, inkl. Sonderzahlungen, kein All-In-Vertrag) je nach anrechenbaren Vordienstzeiten sowie jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien.

Seien Sie mit Leidenschaft und Engagement dabei – gestalten Sie mit uns die soziale Zukunft Wiens! Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.