Fachsozialbetreuer:in Tageszentrum für Senior:innen Oriongasse (23/11/KA/WPB)

  • Oriongasse 9, 1110 Wien
  • Teilzeit
  • Jahresgehalt: 28.021,04 - 30.977,10 EUR
scheme image
30 Stunden (Karenzvertretung), Schichtbetrieb – 5-Tage-Woche laut Dienstplan (durchschnittlich zwei bis drei Wochenenddienste pro Monat)

Individuelle Betreuung für Menschen mit Demenz – dafür steht das Tageszentrum Oriongasse.
Kommunikationstechniken wie Validation, bedarfsgerechte Angebote, die unsere Kund:innen in ihrer Selbstständigkeit und im Erhalt ihrer Fähigkeiten fördern, sowie eine an den individuellen Bedürfnissen ausgerichtete Tagesstruktur stehen bei uns im Mittelpunkt.

Sie legen Wert darauf, Ihre Kreativität in Ihre Tätigkeit einzubringen und eigene Schwerpunkte zu setzen?
Sie bringen sich gern in ein interdisziplinäres Team zum Wohle der Kund:innen ein?
Ihnen ist es persönlich ein Anliegen, mit Ruhe und Geduld den Kund:innen ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln?
Dann sind Sie bei uns richtig!

Unsere Vorteile für Sie:
Sie arbeiten in einem angenehmen Ambiente in einem top ausgestatteten Tageszentrum.
Sie können aktiv bei der Dienstplanung mitgestalten, sodass Sie Familie, Freizeit und Beruf gut unter einen Hut bringen.
In den täglichen Morgenbesprechungen wird im interdisziplinären Team gemeinsam das Tagesangebot abgestimmt.
Sie können die Wirkung Ihrer Arbeit durch die längere Betreuung der Kund:innen gut beobachten.
Wir bieten umfangreiche fachliche Fortbildungen in der Arbeitszeit (z.B. Validation).

Was erwartet Sie?

  • Sie wirken beim Aufnahmeprozess und Onboarding der Kund:innen mit
  • Sie planen eigenverantwortlich verschiedenste Veranstaltungen und Aktivitäten für unsere Kund:innen (z.B. Feste, kreative Tanz- und Musiknachmittage, Bewegungs- und Kognitionsspiele)
  • Sie führen pflegerische Tätigkeiten durch und dokumentieren in einem digitalen Pflege- und Betreuungsdokumentationssystem (GRIPS).
  • Sie unterstützen in sozialen Fragestellungen und stellen einen guten Austausch mit den Angehörigen sicher.
  • Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team mit Physiotherapeut:innen, Ergotherapeut:innen, Gesundheits- und Krankenpfleger:innen und weiteren Expert:innen.
  • Sie tragen durch Ihre Mitarbeit aktiv zur Förderung und Aufrechterhaltung der Gesundheit, Lebensqualität sowie Zufriedenheit der Kund:innen bei.

Was erwarten wir?

  • Sie haben die Ausbildung zur Fachsozialbetreuer:in abgeschlossen und sind im Gesundheitsberuferegister registriert
  • Sie bringen mehrere Jahre Berufserfahrung im geriatrischen Bereich mit
  • Persönlich überzeugen Sie uns durch Ihre Hands-on-Mentalität, Ihre positive Ausstrahlung und Ihre ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Ihre Freude an der gemeinsamen Arbeit im Team mit Seniorinnen und Senioren

Gehalt und Benefits

  • Wir bieten einen Job mit Sinn und eine interessante sowie herausfordernde Aufgabe in einem angenehmen und unterstützenden Arbeitsumfeld.
  • Wir leben Work-Life Balance (Mitgestaltung bei der Dienstplanung und zusätzlich zum Jahresurlaub haben Sie die Möglichkeit, bis zu 12 Tage Zeitausgleich pro Jahr zu konsumieren)
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr Fachwissen up to date bleibt (eigenes, jährlich adaptiertes Bildungsprogramm) und bieten Ihnen umfassende Fortbildungen in der Arbeitszeit an.
  • Nutzen Sie für sich unser umfangreiches Angebot zu Ihrer Gesundheit und Fitness.
  • Wir feiern gemeinsame Erfolge bei Events.
  • Wir sind öffentlich gut erreichbar (z.B. von U3 Station Simmering vier Stationen mit der Autobuslinie 69).
  • Sie erhalten 2 € Pluxee-Gutschein pro Arbeitstag.
Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema II: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 2.001,50 bis € 2.212,65 Monatsbrutto bzw. € 28.021,04 bis € 30.977,10 Jahresbrutto je nach anrechenbaren Vordienstzeiten (30 Wochenstunden, inklusive Sonderzahlungen)  sowie jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien. 

Wir setzen auf einen verantwortungsvollen Umgang miteinander und empfehlen daher einen aktiven Impfschutz gegen COVID-19.

Wir freuen uns auf Sie!

Der Fonds Soziales Wien (FSW) sorgt dafür, dass Menschen in Wien die Unterstützung bekommen, die sie brauchen. Mit rund 2.500 Mitarbeitenden ist er gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Jährlich unterstützt die Unternehmensgruppe rund 142.000 Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose sowie geflüchtete Menschen. Außerdem bietet die FSW-Unternehmensgruppe Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich und Wohnraum zu fairen Preisen an. Die telefonische Gesundheitsberatung 1450 wird in Wien vom FSW betrieben. 
  • Mag.a Barbara Haberl
  • +43 0505379 10549