Pädagog:in / Fachkraft für Gesundheits- und Krankenpflege oder Heimhilfe (23/06/KA/AWZ)

  • Wien
  • Vollzeit
  • Jahresgehalt: 46.628,40 - 52.502,94 EUR
scheme image
(20-40 Wochenstunden - unbefristet)

Sie haben mehrjährige Berufserfahrung in der Gesundheits- und Krankenpflege und wünschen sich eine berufliche Veränderung? Sie möchten Ihre fachlichen Kompetenzen im Rahmen einer Unterrichtstätigkeit an andere Menschen weitergeben?

Was erwartet Sie?

  • Sie unterrichten spezifische Fachgebiete der Gesundheits- und Krankenpflege oder Heimhilfe.
  • Sie sind für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des theoretischen und praktischen Unterrichts zuständig.
  • Sie unterstützen bei operativen Verwaltungsaufgaben und arbeiten eng mit Pädagog:innen zusammen.
  • Sie wirken bei Auswahlworkshops und Bewerber:innen-Assessments mit.

Was erwarten wir?

  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung (mindestens 3 Jahre) in der Gesundheits- und Krankenpflege.
  • Sie sind bereit, eine Spezialisierung für Lehraufgaben oder einen Univ. Lehrgang für Lehrer:innen für Gesundheits- und Krankenpflege oder einen Masterlehrgang für Pflegepädagogik oder Vergleichbares zu absolvieren.

Gehalt und Benefits

  • Wir bieten einen Job mit Sinn und eine interessante sowie herausfordernde Aufgabe in einem eigenverantwortlichen Arbeitsumfeld.
  • Wir leben Work-Life Balance (Kein All-In Vertrag, bezahlte Mittagspause und zusätzlich zum Jahresurlaub haben Sie die Möglichkeit, bis zu 12 Tage Zeitausgleich pro Jahr zu konsumieren)
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr Fachwissen up to date bleibt (eigenes, jährlich adaptiertes Bildungsprogramm).
  • Nutzen Sie für sich unser umfangreiches Angebot zu Ihrer Gesundheit und Fitness.
  • Wir feiern gemeinsame Erfolge bei Events.
  • Wir sind öffentlich gut erreichbar.
  • Sie haben bei uns nach Rücksprache mit Ihrer Führungskraft die Möglichkeit im Home-Office zu arbeiten. Hierfür statten wir Sie bestmöglich aus.
  • Sie erhalten 2 € Sodexo-Gutschein pro Arbeitstag.

Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema II: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 46.628,40 - 52.502,94 Jahresbrutto je nach anrechenbaren Vordienstzeiten (40 Wochenstunden, inklusive Sonderzahlungen), zusätzlich einer Teuerungsprämie in Höhe von € 349,71 - 393,77 netto monatlich bis einschließlich Dezember 2023 sowie einer jährlich leistungsabhängigen Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien. Ab 01.01.2024 erfolgt eine Valorisierung der Gehälter um 10,5 % auf Basis der Gehaltstabelle 2022/2023.
 
Sobald die Lehrbefähigung gemäß §65a Gesundheits- und Krankenpflegegesetz erlangt wurde, werden Sie vom GHB 10 in das GHB 11 (€ 50.824,34 - 57.252,30) eingestuft.


Wir setzen auf einen verantwortungsvollen Umgang miteinander und empfehlen daher einen aktiven Impfschutz gegen COVID-19.

Wir freuen uns auf Sie!

Der Fonds Soziales Wien (FSW) sorgt dafür, dass Menschen in Wien die Unterstützung bekommen, die sie brauchen. Mit mehr als 2.500 Mitarbeitenden ist er gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Jährlich unterstützt die Unternehmensgruppe rund 142.000 Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose sowie geflüchtete Menschen. Außerdem bietet die FSW-Unternehmensgruppe Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich und Wohnraum zu fairen Preisen an. Die telefonische Gesundheitsberatung 1450 wird in Wien vom FSW betrieben. 
  • Gordana Mitrevski
  • +43 676 8289 20781