Inhalt Navigation
Soziales Wien - Wir sind da, um für Sie da zu sein
Mit 1.900 MitarbeiterInnen ist der Fonds Soziales Wien (FSW) gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Wir unterstützen jährlich rund 121.000 Menschen in Wien mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose Menschen sowie Flüchtlinge. Zudem sind wir für die telefonische Gesundheitsberatung 1450 in Wien verantwortlich.

Für das Beratungszentrum Behindertenhilfe in der Guglgasse 7-9, 1030 Wien, suchen wir zur Verstärkung des Teams ab sofort eine/n

MitarbeiterIn Platzmanagement im Beratungszentrum Behindertenhilfe (19/10/KA) 
30-40 Wochenstunden; befristet bis 31.12.2020

Das Beratungszentrum Behindertenhilfe (bzBH) ist Anlaufstelle für Beratung und Informationen rund um geförderte Angebote für Menschen mit Behinderungen. Die Hauptaufgabe des bzBH ist die Vergabe von Leistungen der Wiener Behindertenhilfe, von vollbetreutem- und teilbetreutem Wohnen über Frühförderung bis zu Berufsqualifizierung, im Rahmen der Subjektförderung (Förderung von Einzelpersonen).
 

Was erwartet Sie:

  • Im Rahmen des Projekts Leistungsplatzmanagement entwickeln Sie zusammen mit Ihren KollegInnen Prozesse und Abläufe unter Berücksichtigung interner und externer Schnittstellen. 
  • Sie vermitteln bedarfsgerechte Leistungen für KundInnen der Behindertenhilfe und arbeiten an der Weiterentwicklung des Platzmanagements in der Behindertenhilfe mit.
  • Sie bauen ein Kooperationsnetz mit relevanten PartnerInnen auf und sind Ansprechperson für Trägerorganisationen der Behindertenhilfe  zur Koordination und Belegung ihrer freien Plätze.
  • Sie unterstützen die Assessmentteams bei der Zusammenarbeit mit relevanten Kooperationspartnern.
  • Sie arbeiten mit den KollegInnen der anderen Beratungszentren an der langfristigen Weiterentwicklung eines einheitlichen Platzmanagements im KundInnenservice FSW.
 

Was erwarten wir:

  • Abgeschlossenes Studium oder FH im Sozialbereich mit Schwerpunkt Behindertenarbeit
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse und praktische Erfahrung im Behindertenbereich bzw. der Soziallandschaft der Wiener Trägereinrichtungen
  • Kenntnisse des Chancengleichheitsgesetzes Wien (CGW) sowie Umgang mit anderen relevanten gesetzlichen Vorgaben
 

Was tun wir für Sie:

  • Wir bieten Ihnen ein spannendes und herausforderndes Aufgabengebiet.
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr Fachwissen up to date bleibt (eigenes, jährlich adaptiertes Bildungsprogramm).
  • Wir bieten eine intensive Einschulungsphase.
  • Wir fördern Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz durch spezifische Angebote.
  • Wir stellen € 1,10 Sodexo-Gutscheine pro Arbeitstag zur Verfügung.


Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema II: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 36.008,70 – 39.811,38  Jahresbrutto (40 Wochenstunden, inklusive Sonderzahlungen) je nach anrechenbaren Vordienstzeiten sowie jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien.

Sie möchten das Team des Beratungszentrums Behindertenhilfe verstärken und gemeinsam die soziale Zukunft Wiens gestalten? Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.