DGKP (w/m/x) für das mobile Palliativ- und Hospizteam (22/03/KA/WPB)

  • Guglgasse 7-9, 1030 Wien
  • Vollzeit
  • Jahresgehalt: 37.646,70 - 41.622,28 EUR
scheme image

(40 Wochenstunden - unbefristet)

Qualifizierte Fachkräfte sind das Herz bedarfsgerechter Pflege, die es Wiener:innen ermöglicht, in Ihrem Wohnumfeld zu verbleiben. Laufend suchen wir Kolleg:innen für den Einsatz in unserem Tochterunternehmen FSW-Wiener Pflege- und Betreuungsdienste, die gemeinsam mit uns die Wiener Soziallandschaft mitgestalten.

Sie haben Freude an selbstständiger Arbeit und übernehmen gerne Verantwortung?

Bei uns erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Außendienst als DGKP (w/m/x). Gestalten Sie mit Ihrer Expertise die Soziale Zukunft Wiens mit!

Was erwartet Sie?

  • Beratung und Versorgung von Kund:innen mit lebensverkürzenden Erkrankungen
  • Pflegerische Kernkompetenzen, Kompetenzen bei medizinischer Diagnostik und Therapie lt. GuKG
  • Anleitung, Unterstützung und Begleitung von Angehörigen
  • Begleitung bei Aufnahme ins Krankenhaus, Palliativstation
  • Begleitung bei Trauer
  • Bezahlte Wegzeiten zwischen den Einsätzen und eine Fahrtkostenvergütung (Jahreskarte oder Kilometergeld)
  • Gleitzeit mit individualisierter Dienstplangestaltung
  • Keine geteilten Dienste und Nachtdienste (Wochenend- und Feiertagsdienste auf Überstundenbasis)
  • Bezahlte Pause und Möglichkeit, diese im wienweiten FSW-Netzwerk zu verbringen
  • € 1,50 Sodexo-Gutschein pro Arbeitstag
  • Regelmäßigen Austausch mit dem Team sowie Supervision
  • Fachliche & individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsfördernde Angebote (auch online)
  • Faire Entlohnung und jährliche Leistungsprämie
  • Kein All-In Vertrag

Was erwarten wir?

  • Diplom der allgemeinen oder psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege (Anerkennung im EWR oder Nostrifikation) sowie die Bereitschaft die Weiterbildung "Palliative Care" innerhalb der ersten 2 Jahre zu absolvieren
  • Idealerweise abgeschlossene Registrierung im Gesundheitsberuferegister
  • Sehr gute Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen und des Pflegeprozesses
  • Interkulturelle und interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Führerschein und eigener PKW von Vorteil
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagdiensten sowie Rufbereitschaft

Gehalt

Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema II: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 37.646,70 - 41.622,28 Jahresbrutto (40 Wochenstunden, inklusive Sonderzahlungen) je nach anrechenbaren Vordienstzeiten sowie jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien.

Sie möchten das Team unterstützen? Um mit uns gemeinsam die soziale Zukunft Wiens sicher mitgestalten zu können, müssen Sie bei Antritt des Dienstverhältnisses eine Vollimmunisierung gegen COVID-19 nachweisen und die Immunisierung auch im weiteren Verlauf des Dienstverhältnisses aufrecht erhalten. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Wir freuen uns auf Sie!

Der Fonds Soziales Wien (FSW) sorgt dafür, dass Menschen in Wien die Unterstützung bekommen, die sie brauchen. Mit mehr als 2.200 Mitarbeitenden ist er gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Jährlich unterstützt die Unternehmensgruppe rund 107.000 Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose sowie geflüchtete Menschen. Außerdem bietet die FSW-Unternehmensgruppe Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich und Wohnraum zu fairen Preisen an. Die telefonische Gesundheitsberatung 1450 wird in Wien vom FSW betrieben. 
  • Sabrina Eiter
  • +43 505379 20406